Wann kommt der Mietspiegel für (H)alle?

Wann kommt der Mietspiegel für (H)alle?

Im Kommunalwahlkampf 2019 hat sich der Verein Hauptsache Halle sehr deutlich für die Erstellung eines Mietspiegels ausgesprochen. Mit diesem Instrument können unter anderem Bürgerinnen und Bürger die ortsübliche Miete in einer Stadt ermittelt und vergleichen sowie mögliche Mieterhöhungen überprüfen. Zuletzt im Juni 2019 und dann mit Haushaltsbeschluss für das Jahr 2020 hat der hallesche Stadtrat

Schotter verschandelt Saaleufer

Schotter verschandelt Saaleufer

Nicht erst seit der verheerenden Hochwasserkatastrophe, die Halle 2013 heimsuchte, dürfte allen klar sein, wie wichtig Hochwasserschutz für eine Stadt am Fluss ist. Im Mai 2019 hatte der hallesche Stadtrat deshalb beschlossen, das Ufer der Saale mittels Schotter zu befestigen und damit den Zustand vor der Flut wiederherzustellen. Die jetzt begonnenen Schritte haben zu einer

Verein dringt auf Rückkehr des OB ins Amt und hakt im Stadtrat nach

Verein dringt auf Rückkehr des OB ins Amt und hakt im Stadtrat nach

Zur Sitzung des Stadtrates am 29. September 2021 haben zahlreiche Mitglieder unseres Vereins Hauptsache Halle die Einwohnerfragestunde und die anschließende Aktuelle Stunde zum Umgang mit Impfstoffresten in der Stadt Halle (Saale) im Zuschauerraum verfolgt. Schließlich machen wir uns gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern dafür stark, dass der gewählte Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand schnell in sein

EinheitsExpo 2021: Lesung im Stasi-Unterlagen-Archiv

EinheitsExpo 2021: Lesung im Stasi-Unterlagen-Archiv

“Weil er als Jugenddiakon der evangelischen Kirche in Halle-Neustadt jungen Menschen Freiräume jenseits der sozialistischen Norm bot, geriet Lothar Rochau ins Visier der DDR-Geheimpolizei. Jahrelang bespitzelt, mit Berufsverbot durch die Kirche belegt, wegen staatsfeindlicher Hetze zu drei Jahren Haft verurteilt, wird Lothar Rochau Ende 1983 schließlich durch die Bundesrepublik freigekauft.”* Am Dienstag, 28. September 2021,