Letzte Woche, wurde am 01.07. auf der Silberhöhe in der Weißenfelser Straße 23, ein Stadtteilladen eröffnet. In diesem neuen Netzwerk arbeiten verschiedener Träger an quartiersbezogen Angeboten für Langzeitarbeitslose. Ein Ort sich kennen zu lernen, zu motivieren und zusammen neue Ziele zu entdecken. Der Stadtteilladen ist Teil des Programms „Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier“. Mit Mitarbeitern des Programms, Unterstützung der Stadt Halle (Saale) und lokalen Akteuren wird das Ziel verfolgt, ein aktives Arbeitsleben zu gestalten. Wir von Hauptsache Halle werden regelmäßig vor Ort sein und das Projekt unterstützen.

Am 02.07. durfte Hauptsache Halle an der Zeugnisausgabe in der Hanoier Grundschule teilnehmen. Mit Familiengutscheinen für einen Zoobesuch konnte Hauptsache Halle engagierte Familien in der Silberhöhe eine Freude bereiten.

Am 06.07. bewegte Hauptsache Halle in der Silberhöhe zum Lesen. Auf dem Stadtteilfest in der Silberhöhe „Menschen für Menschen“. Unser Bücherbasar lud zum Stöbern ein. Alle Bücher konnten kostenfrei mitgenommen werden.

#einfachansprechen #einfachmachen

#HauptsacheHalle aktiv in der Silberhöhe