Wir begr√ľ√üen, dass die Stadt Investoren und Bestandsunternehmen mit zentralen Ansprechpartnern betreut; das spart lange Wege durch die Verwaltung und beschleunigt die Bearbeitung von Anliegen. 

Arbeit bedeutet gesellschaftliche Teilhabe und pers√∂nliche Verwirklichung. Bei der Jobsuche sehen wir mit der Gr√ľndung des Dienstleistungszentrums Arbeitsmarkt eine gute M√∂glichkeit, das Unterst√ľtzungsprinzip ‚ÄěAlles aus einer Hand‚Äú umzusetzen, gemeinsam mit der Arbeitsagentur. 

Um √∂ffentliche F√∂rdermittel von Bund und Land zu erhalten, werden wir uns mit der Stadt weiterhin f√ľr einen wahrheitsgem√§√ü aufgestellten und ausgeglichenen Haushalt einsetzen.

Dazu werden wir uns daf√ľr einsetzen, die Liquidit√§tskredite der Stadt j√§hrlich um 5 Millionen Euro zu senken.

Als W√§hlergruppe ‚ÄěHauptsache Halle‚Äú werden wir

  • das Vorhaben bef√ľrworten, Unternehmen bei der Eingliederung von Langzeitarbeitslosen zu unterst√ľtzen, gemeinsam mit dem Jobcenter auch auf der Grundlage des Teilhabechancengesetzes;
  • auf schnelles Internet in allen Stadtteilen dr√§ngen, durch eine konsequente Umsetzung des F√∂rdermittelprogrammes des Landes;
  • ein R√ľckkehrer-Programm zur Fachkr√§fte-Gewinnung initiieren;
  • die Ansiedlung junger Unternehmen durch die Bereitstellung von R√§umen unterst√ľtzen, insbesondere in der Innenstadt;
  • neue Gesch√§ftsideen in der Innenstadt erproben, in Abstimmung mit den Gewerbetreibenden (z. B. Pr√§sentationsr√§ume f√ľr Produkte);
  • √ľber die Europ√§ische Metropolregion Mitteldeutschland die Zusammenarbeit mit dem Saalekreis st√§rken, u.a. durch die gemeinsame Entwicklung von Gewerbegebieten;
  • ein Tourismus-Konzept in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing erarbeiten, unter Einbeziehung von Akteuren aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft sowie der Saale-Anrainer;
  • dazu beitragen, dass die Zusammenarbeit zwischen Stadtmarketing und der st√§dtischen Ansiedlungsgesellschaft deutlich intensiviert wird;
  • das l√§nder√ľbergreifende Projekt Saale-Elster-Kanal unterst√ľtzen und die Anbindung an die mitteldeutsche Gew√§sserlandschaft vorantreiben;
  • Vorschl√§ge zur weiteren Vereinfachung von Verwaltungsvorg√§ngen und zum Ausbau von Online-Angeboten unterbreiten (z. B. Beantragung von Kitapl√§tzen).