OB-Suspendierung: Petitionsausschuss des Landtages will Thema aussitzen

OB-Suspendierung: Petitionsausschuss des Landtages will Thema aussitzen

Seit mehr als zweieinhalb Jahren prüft das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt in einem Disziplinarverfahren gegen Halles parteilosen Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand diverse Vorwürfe – bislang ohne ein Ergebnis, dennoch hält die Behörde an der vorläufigen Suspendierung des Oberbürgermeisters fest. Dagegen richtet sich die Beschwerde des Vereins Hauptsache Halle, die am Donnerstag, 5. Oktober 2023, im Petitionsausschuss des Landtages

Verein Hauptsache Halle übersendet mehr als 2.000 Unterschriften an Ministerpräsidenten

Verein Hauptsache Halle übersendet mehr als 2.000 Unterschriften an Ministerpräsidenten

Insgesamt 2.105 Menschen haben sich an der Unterschriftenaktion des Vereins Hauptsache Halle beteiligt und damit die sofortige Aufhebung der vorläufigen Suspendierung des Oberbürgermeisters der Stadt Halle (Saale), Dr. Bernd Wiegand, durch das Landesverwaltungsamt gefordert. Der Verein hatte am 22. März 2023 eine 20-tägige Unterschriftensammlung gestartet.

Ihre Unterschrift zur Unterstützung von OB Wiegand

Ihre Unterschrift zur Unterstützung von OB Wiegand

Der Verein Hauptsache Halle hat eine öffentliche Unterschriftensammlung gestartet zur sofortigen Aufhebung der vorläufigen Suspendierung des Oberbürgermeisters der Stadt Halle (Saale), Dr. Bernd Wiegand, durch das Landesverwaltungsamt. „An dieser Initiative können sich alle beteiligen, die sich mit ihrer Stimme für die sofortige Rückkehr des Oberbürgermeisters ins hallesche Rathaus einsetzen“, sagt Bernd Simmich, 2. Vorsitzender des Vereins